wJC-Weinstadt – kein wirklicher Gegner an diesem Tag

6. Dezember 2015

SG Weinstadt Handball 2 – VfL Waiblingen 10:23 (5:14)

[rl] Nach den schweren Auswärtsspielen am letzten Wochenende mit der C-Jugend bei den Stuttgarter Kickers und tags darauf zu Gast mit den B-Juniorinnen zum Spitzenspiel beim HSV stammheim/Zuffenhausen, konnte Trainerin Katha dieses Wochenende wieder aus den „Vollen“ schöpfen. Dank der beiden D-Jugend-Spielerinnen Marleen + Sahra standen 10 Spielerinnen für das Auswärtspiel beim noch punktlosen Tabellenschlusslicht in Weinstadt zur Verfügung.

Wie bereits in den Vorwochen so begann der VfL auch dieses Mal unkonzentriert, so dass es nach 4 Minuten lediglich 1:0 für Waiblingen stand. Die Folge von beidseitigen technischen Fehlern und auf Waiblinger Seite guter Torhüterinnen-Leistung von Maren konnte sich anfangs keine Mannschaft absetzen. Auch das Torgebälk wurde von den C-Mädels anfangs immer wieder, sicherlich unbewusst, anvisiert (4x in Folge nur Pfosten oder Latte). Unsere Mädels fingen sich dann jedoch relativ schnell. Nach 7 Minuten ging man daher verdient mit 4:1 in Front. Über die Spielstände 4:2, 5:2 und durch einen von Ariane abgefangenen Pass konnte man sich langsam aber sicher immer weiter absetzen – 6:2. Eine etwas härtere Gangart in einem ansonsten fairen Spiel konnte den Lauf des VfL nicht stoppen. Die Auszeit der Gastgeber so wie ein Foul an Pauline (Siebenmeter durch Ariane zum 7:2) brachten keine Bruch ins Offensivspiel. Der VfL Waiblingen setzte sich immer weiter ab, auch wen ein Unterzahl-Spiel nur mit 2:1 Toren genutzt werden konnte. Das 9:4 kam dann über einen schönen Spielzug über Linksaußen durch Marleen, Glückwunsch zu diesem tollen Tor in der höheren Altersklasse. Hochkonzentriert ging der VfL dann in den 2. Teil der ersten Halbzeit. Immer wieder konnten gegnerische Pässe abgefangen und zu eigenen Kontertoren verwertet werden. Maren im VfL-Tor konnte sich bei freien Würfen der Gastgeber immer wieder auszeichnen. In der 23. Minute kam dann folgerichtig durch ein wunderschönes Tor in den Winkel von Luisa erstmals eine 10-Tor-Führung zustande – 14:4! In die Halbzeit ging man dann mit einem zu diesem Zeitpunkt nie wirklich gefährdeten 14:5.

Die zweite Hälfte begann der VfL mit dem fast schon obligatorischen Torhüterinnen-Wechsel. Anfangs wieder das gleiche Bild… nach 29 min. stand es durch jeweils ein Siebenmeter-Tor auf jeder Seite nur 15:6. Nadine, frisch im Gäste-Tor, konnte sich auch gleich mit 3 Klasse-Paraden auszeichnen. Auf Weinstädter Seite häuften sich zudem die leichten Fehler (Pässe ins Aus, Fuss,…), so dass man nach 33 min. wieder mit 10 Toren in Front lag. Immer wieder führten die im Training einstudierten Spielzüge zum Erfolg , eine schöne Bestätigung für das Trainer-Team, allerdings schlichen sich aufgrund der deutlichen Führung auch leichte Fehlwürfe ins Waiblinger Spiel. Mitte der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel daher nur so vor sich hin. Gute Abwehr- und Torhüterinnen-Aktionen auf VfL-Seite sorgten jedoch dafür, dass Weinstadt nie näher als auf 11 Tore herankam und somit konnte man sich die ein oder andere Wurfschwäche und manche Unkonzentriertheit an diesem Tag erlauben. Selbst als es nach 42 Minuten bereits 20:9 für unsere Mädels stand, wurde doch immer wieder um jeden Ball in der Abwehr gekämpft. Den Schlusspunkt in diesem Spiel konnte dann Marleen mit der Schluss-Sirene bei einem 7m zum hochverdienten 23:10 setzen.

Insgesamt gab es für die mitgereisten Fans eine tolle Mannschaftsleistung zu sehen. Glückwunsch an die Mädels, die, aufgrund der Niederlage von Urbach-Plüderhausen, wie in der B-Jugend momentan die Tabellenführung inne haben. Weiter so…

Danke auch nochmal an die beiden D-Juniorinnen Sarah und Marleen die nach einem sicherlich harten Auswahl-Training noch zum Team gestoßen sind.

Es spielten: Maren, Nadine (beide Tor), Rebecca, Gina (2), Ariane (13/4), Luisa (2/1), Pauline (3), Corinna (1), Sarah, Marleen (2/1)

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN