M2-Zwei Auswärtssiege vor der Winterpause

15. Dezember 2015

SV Stuttgarter Kickers – VfL Waiblingen II
TV Obertürkheim – VfL Waiblingen II

Aufgrund einer Spielverlegung stand vor der Winterpause eine Englische Woche für den VfL Waiblingen II auf dem Programm. Auf das Auswärtsspiel vergangen Donnerstag gegen die Stuttgarter Kickers folgte am Samstag der Gastauftritt beim TV Obertürkheim. Beides Mal gelang ein verdienter Sieg und somit überwintert die Herren II auf dem dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga.

Im Spiel gegen die Kickers konnte sich der VfL schnell absetzen und ging in der 19. Minute mit 8:2 in Führung. Angesichts des beruhigenden Vorsprunges und den im Angriff harmlosen Stuttgartern, fehlte die letzte Konsequenz um die Führung weiter auszubauen. In der zweiten Halbzeit gelang es nun doch die Halbzeitführung von 14:7 auf zehn Tore zu vergrößern. Folglich schalteten die Gäste einen Gang zu viel nach unten und die Konzentration ließ in der Abwehr sowie im Angriff nach. Die Kickers spielten plötzlich wie befreit auf erzielten einige Gegenstoßtore. Letzen Endes war der Vorsprung aber zu groß um die Waiblinger nochmal ernsthaft zu gefährden und der Endstand lautet 30:24 aus Sicht der Waiblinger.

Der TV Obertürkheim ist in der heimischen, harzfreien Halle seit jeher ein unangenehmer Gegner. Konzentriert und mit dem Willen das letzte Punktspiel des Jahres zu gewinnen, starteten die Waiblinger in die Partie. Die 4:2 Führung war das Ergebnis der guten Anfangsphase, doch eine 2-Minute-Strafe gegen den VfL wendete zunächst das Blatt. Die Obertürhkeimer glichen nicht nur aus, sondern erzielten kurze Zeit später die 7:6 Führung ihrerseits. Die Reaktion der Waiblinger war eine stark verbesserte Abwehrarbeit und diese resultierte in einfachen Gegenstoßtoren. Mit zwischenzeitlich vier Treffern in Folge gelang dem VfL die 17:13 Pausenführung. Auch die zweite Halbzeit begannen die Waiblinger stark und erzielten drei weitere Tore hintereinander. Die Partie schien entschieden, doch die Gastgeber kämpften sich zurück und spätestens beim 17:20 drohte das Spiel nochmals zu kippen. Die Obertürkheimer vergaben jedoch weitere, aussichtsreiche Chancen um das Comeback zu vollenden und die Waiblinger behielten in der Schlussphase die nötige Ruhe um den Sieg nach Hause zu bringen. Beim 27:23 für den VfL Waiblingen wurde das Spiel schließlich abgepfiffen.

Angesichts des dritten Tabellenplatzes kann die Mannschaft von Wolfgang Hezel und Adrian Müller von einer mehr als erfolgreichen Hinrunde sprechen. Vor allem die Siege gegen die direkten Konkurrenten Korb und Remshalden trugen entscheidend dazu bei. Kommenden Mittwoch um 20:15 Uhr trifft die Herren II noch auf den TSV Schmiden II im Bezirkspokal. Gegen den Tabellenführer der Landesliga ist man jedoch klarer Außenseiter. Nach dieser Partie darf man aber ungeachtet des Ergebnisses verdientermaßen in die Winterpause starten.

Spiel gegen SV Stuttgarter Kickers
VfL Waiblingen II: Pennekamp, Braun; Hellerich 4, Grüninger 3, Gonschorek 4, Koch, C. Schmid 6, Ader, U. Schmid 1, Becker, Deichler 4, Kugel, Hellmann 8 (2)

Spiel gegen TV Obertürkheim
VfL Waiblingen II: Pennekamp, Braun; Hellerich, Grüninger 2, Gonschorek 4, C. Schmid 4, Ader 2, U. Schmid 2, Becker 4, Hellmann 5, Kugel 3, M. Kallenberg 1, S. Kallenberg

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN