wJC – Auswärtssieg in Remshalden

18. Oktober 2015

SV Remshalden II – VfL Waiblingen 16:19 (11:10)

[rl] Nach dem klaren Sieg im letzten Heimspiel gg. die SG Weinstadt galt es in Remshalden die gezeigte Leistung, trotz einwöchiger Spielpause, zu bestätigen.

Logo-SV-Remshalden-100x52Bereits die ersten Minuten deuteten auf ein spannendes Handballspiel hin. Beide Mannschaften begannen konzentriert, so dass die Offensivreihen nicht wirklich zum Torerfolg kamen. Spielstand nach 9 Minuten 4:2 für unsere VfL-Mädels, jedoch konnte Remshalden II diesen Vorsprung bereits nach kurzer Zeit wieder egalisieren. Ein Ruck ging durch die Mannschaft und durch schnelle Spielzüge konnte man sich kurzfristig auf 7:4 absetzen. Wer nun aber glaubte dieser 3-Tore-Vorsprung bringt Ruhe ins Waiblinger Spiel musste sich leider vom Gegenteil überzeugen lassen. Remshalden hielt dagegen und kämpfte sich zurück ins Spiel. Durch mehr Bewegung im Angriff hätte man sicherlich bis zur Pause einen Vorsprung erspielen können, aber so war weiterhin für Spannung gesorgt. Mit dem Halbzeit-Pfiff viel sogar die 1-Tore-Führung für Remshalden.

Die Halbzeitansprache durch Alex und Annie, in Vertretung für Katha, zeigt Wirkung. Waiblingen konnte mit dem ersten Angriff ausgleichen. Danach kamen auf beiden Seiten Abschluß-Schwächen zum Vorschein. Leicht verworfene Bälle sowie gute Torspielerinnen-Leistungen, auf beiden Seiten, führten dazu, dass sich keine Mannschaft wirklich absetzen konnte. Waiblingen zeigte mentale Stärke, so dass sogar eine 2-„Frau“-Unterzahl mit 1:1-Unentschieden überstanden werden konnte. Dann war es an unseren VfL-Mädels das Spiel an sich zu reißen und sich nun bedeutend abzusetzen. Kurz vor Ende konnte somit eine 3-Tore-Führung erzielt werden, welche bis zum Ende Bestand hatte.

Glückwunsch zu, schlussendlich, verdienten 2 Punkten in einem kämpferisch starken Spiel. Mit etwas mehr Agilität im Angriff wäre mit Sicherheit ein deutlicheres Ergebnis zustande gekommen. Des Weiteren gilt es die Siebenmeter-Schwäche weiter auszumerzen, auch wenn diese Woche zumindest 3x (von 7) vom Punkt getroffen wurden konnte.

Es spielten: Maren, Nadine (beide Tor), Julia, Rebecca, Pauline (2), Corinna (1), Ariane (9/3), Gina (3), Luisa (3), Melissa (1)

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN