M2 – Überzeugender erster Heimsieg

17. Oktober 2015

VfL Waiblingen II – EK/SV Winnenden 35:25 (17:11)

[tb] Nachdem eine Woche zuvor gegen Korb der erste Sieg der Saison eingefahren wurde, galt es nun in der Rundsporthalle gegen Winnenden nachzulegen, um die ärgerliche Niederlage vom ersten Spieltag vergessen zu machen. Die Partie nahm schnell an Fahrt auf und beide Teams kamen zu vielen einfachen Toren. Nach 12 Minuten stand es bereits 7:7, ehe es den Waiblingern gelang sich langsam abzusetzen. Dank wuchtiger Rückraum-Tore durch Christopher Schmid und einer 2x Zwei-Minuten-Strafen gegen die Winnender, konnte der VfL 14:10 in Führung gehen. Bis zur Halbzeit wuchs der Vorsprung auf komfortable 17:11 an.

Wer sich bereits eines Heimsiegs sicher war, wurde zu Beginn der zweiten 30 Minuten jedoch kurzzeitig enttäuscht. Winnenden kämpfte sich zurück ins Spiel und wurde durch harmlos agierende Waiblinger kräftig unterstützt. 4 Tore in Folge durch die Gäste ließ die Führung auf 18:15 schrumpfen, bis die Gastgeber eine Antwort parat hatten. Diese fiel dafür umso besser aus und Waiblingen spielte sich in einen kleinen Rausch. Samuel Koch aus dem Rückraum und der immer wieder am Kreis freigespielte Tobias Grüninger nahmen in dieser Spielphase das Heft in die Hand. Beim 22:16 in der 43. Minute war die 6 Tore Halbzeitführung wiederhergestellt und 7 Minuten später beim Stand von 30:18 war sie sogar verdoppelt worden. Die Vorentscheidung war somit gefallen und anschließend gingen die Waiblinger merklich vom Gas. Folglich gelang den Winnender eine kleine Ergebniskorrektur bis zum 35:25 Endstand.

Nach einem spielfreien Wochenende geht´s für die Württembergliga-Reserve erneut vor heimischen Publikum gegen die HSG Gablenberg-Gaisburg.

VfL Waiblingen II: Pennekamp, Baumann; Kugel, Grüninger 5, Gonschorek 5, Kallenberg, C. Schmid 7, Koch 3, U. Schmid 6, Becker 3, Deichler 1, Ader 1, Hellerich 2, Hellmann 2

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN