F1-VfL möchte in Regensburg Rechnung begleichen

26. September 2015

Logo-ESV-1927-Regensburg-180x163[zvw] ESV Regensburg (11. Platz, 0:2 Punkte) – VfL Waiblingen (8. Platz, 0:2 Punkte; Samstag, 19.30 Uhr). Es war eine bittere Auftaktniederlage: Mit 20:21 verlor der VfL in der Rundsporthalle gegen den HCD Gröbenzell (12:11). „Die Mädels haben toll gekämpft, waren aber einfach zu nervös und haben zu viele technische Fehler gemacht“, sagt die Waiblinger Trainerin Monika Haiber. Auch sich selbst schließt Haiber in die Kritik mit ein. „Ich hatte beim Wechseln nicht das glücklichste Händchen. Die Niederlage geht zu 50 Prozent auf meine Kappe.“

In der nächsten Partie werde es Waiblingen definitiv besser machen. Zumal das Team mit dem kommenden Gegner noch eine Rechnung offen hat. Im letzten Spiel der vergangenen Saison unterlag es beim ESV Regensburg mit 31:40 und verlor noch den dritten Tabellenplatz an den Gegner.

Allerdings hat sich die Regensburger Mannschaft seit dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte stark verändert. Zahlreiche Leitfiguren sowie die langjährige Trainerin Judith Pimpl gingen. Der neue Coach Udo Hermannstädter muss den Umbruch bewältigen, viele Neuzugänge müssen integriert werden. Im ersten Saisonspiel setzte es eine Packung: 20:45 beim Zweitliga-Absteiger SV Allensbach.

Davon lässt sich VfL-Trainerin Haiber nicht blenden. Vielleicht sei Regensburg ein wenig schwächer als in der vergangenen Saison, jedoch besonders zu Hause keinesfalls zu unterschätzen. Haiber glaubt, dass ihrem Team dennoch ein Sieg gelingt, „wenn wir ordentlich in der Abwehr stehen, technische Fehler abstellen und unser schnelles Spiel aufziehen können“.

Nach wie vor angeschlagen sind Simona Pilekova und Zofia Fialekova. Auf beide kann der VfL kaum verzichten. Sie einzusetzen und schlimmere Verletzungen zu riskieren, „ist eine Gratwanderung“. Fraglich ist noch, ob die erkrankte Annika Bier am Samstag einsatzfähig sein wird.

Quelle: Auszug aus zvw.de vom 25.09.2015

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN