F2 – Deutliche Heimniederlage

14. Dezember 2014

SG VfL Waiblingen2 – HSG Ca-Mü-Max 26:39 (13:18)

[sl] Im Spiel gegen den Tabellenvierten aus Cannstadt konnten die Waiblingerinnen nur bis Spielstand von 5:5 mithalten. Lena und Katharina Leßig wechselten sich dabei als Torschützinnen ab. Drei Pfostentreffer der Gastgeberinnen nutze Ca-Mü-Max um mit 11:8 in Führung zu gehen. Dem hohen Anfangstempo musste nun Waiblingen Tribut zollen. Mit den fehlenden Yvonne Stadler und Fabienne

Logo-HSG-Ca-Mu-Max-180x72

Fischer hatte Trainer Österle auch wenig Wechselmöglichkeiten. Mit 13:18 ging es in die Kabine. Die Gäste hielten das Tempo weiterhin hoch und bauten die Führung auf 27:18 aus. Waiblingen vergab zudem noch zwei Siebenmeter und muss schlussendlich mit 26:39 eine deutliche Heimniederlage einstecken.

VfL: Borz; Otto; Torregrossa, Rützler (3), L. Leßig (3/2), Schmidt (3), Lier (2), Körner (4/1), Kopp (1), Weidinger (1), Fröhlich (1), K. Leßig (8/1)

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Sponsoren