mJB-Verdiente Punkteteilung nach tollem Stadtderby

18. November 2014

[fa] Am Ende konnten sich beide Mannschaften über einen gewonnen Punkt gegen einen starken Gegner freuen aber auch über einen verlorenen Punkt ärgern wegen zu vieler Fehlwürfe auf beiden Seiten. In der Schlussphase hatte der VFL den Sieg deutlich näher vor Augen, vergab aber in den beiden letzten Angriffen die Chance zum Gewinnen.

logo-TV-Bittenfeld-180x180Von Beginn an war es das erwartete Spitzenspiel zweier Oberligamannschaften auf Augenhöhe die sich nichts schenkten und um jeden Ball kämpften. Die Anfangsphase bestimmten auf Waiblinger Seite Lukas Ader und Hannes Luckert, während bei Bittenfeld Paul Langjahr und Marcel Meyer die ersten Treffer erzielten. Dem sehr spielfreudigen Carsten Lehmkühler gelang mit dem 7:5 und 8:6 jeweils die 2-Toreführung, doch abschütteln ließen sich die Gäste nie. Im Waiblinger Tor zeigte Marco Brecht eine klasse Leistung. Die 11:10 Halbzeitführung der Gastgeber ließ eine spannende 2.Halbzeit erwarten.

Nachdem sich Mauriz Rebstock nach einer Zahn OP bereits vor dem Spiel abmelden musste, konnte zum großen Schreck der Waiblinger auch Topscorer Hannes Luckert mit einer Daumenverletzung in der 2.Hälfte nicht mehr mitwirken. Der TVB nutzte diese Schwächung und ging mit 12:11 in Führung. Der VFL mobilisierte hingegen die letzten Kraftreserven und endlich trafen auch Tim Schulte von Rechtsaußen und Patrick Ludwig vom Kreis. Bis zum 18:18 konnte kein Team mit mehr als einem Treffer in Führung gehen. Nach Lehmkühlers 20:18 und Schultes 22:20 sprach einiges für einen Waiblinger Heimsieg. Doch der großgewachsene Langjahr erzielte wuchtig den Ausgleich. Nach Aders erneuter Führung hatte der VFL sogar bei eigenem Ballbesitz die Möglichkeit in der letzten Minute das Spiel zu entscheiden. Ein ausbleibender Freiwurfpfiff ermöglichte jedoch den Gästen den Konter zum erneuten Ausgleich. Dabei blieb es am Ende auch, da der finale Wurf am Bittenfelder Keeper scheiterte.

Nun kommt es am kommenden Sonntag zum nächsten Topspiel beim Tabellenführer in Neckarsulm, hoffentlich wieder mit dem kompletten Kader.

VfL Waiblingen: Brecht, Pennekamp; Lehmkühler 4, Rauscher 1, Beisser, Ludwig 3,      Luckert 5/1, Schulte 3, Ader 6/1, Schmidt 1, Bücheler, Dedner.

TV Bittenfeld: Beurer, Müller, Qual 3/2, Bindel, Hochwimmer 2, Meyer 6, L.Schnetzer, Lehmann, H.Schnetzer, Langjahr 9, Mildenberger 3.

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN