wJE – Bezirksspielfestsieger in Tripsdrill

9. Oktober 2014

Bezirksspielfestsieger trafen sich bereits zum siebten Mal in Tripsdrill

Am 20. September 2014 wurden nun schon zum siebten Mal alle Bezirksspielfestsieger der E- und D-Jugend auf Kosten des Handballverbands Württemberg in den Vergnügungspark Tripsdrill eingeladen. Von den Bezirken bekamen die Siegermannschaften zusätzlich ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Bezirksspielfestsieger 2014“ geschenkt. Dieses T-Shirt hatten natürlich alle Teilnehmer gleich an und man konnte überall im Park die Handballer deutlich erkennen. Auch der „Wettergott“ meinte es dieses Jahr mit den Teilnehmern gut. Bis spät in den Nachmittag strahlte die Sonne vom Himmel. Die Teilnehmer konnten mit ihren Eltern und Betreuern den riesigen Freizeitpark von vorne bis hinten erkundigen. Der Renner war, wie schon im letzten Jahr, die Katapult-Achterbahn mit zahlreichen rasanten Loopings. In diesem Jahr kamen insgesamt 450 Handballkinder mit ihren Betreuern, Eltern und Geschwistern aus sechs Bezirken. Leider fanden in den Handballbezirken Stauferland und Neckar-Zollern keine Bezirksspielfeste statt. Spitzenreiter bei der Teilnehmerzahl unter den 450 Kindern und 350 Erwachsenen war schon zum dritten Mal der TSV Neuhausen/Filder mit über 100 Teilnehmern. Während die Bezirke Heilbronn-Franken, Rems-Stuttgart, Achalm-Nagold und Bodensee-Donau mit jeweils vier und der Handballbezirk Enz-Murr mit zwei Vereinen vertreten waren, kamen aus Esslingen-Teck insgesamt sieben Vereine.

Im Einzelnen waren nachfolgende Vereine die Sieger der diesjährigen Bezirksspielfeste:

Rekordhalter war dieses Jahr die JSG Deizisau/Denkendorf mit drei Siegermannschaften (wJD, wJE,mJE) gefolgt von JSG Kocher/Neckar, SV Remshalden und SG H2Ku Herrenberg mit jeweils zwei Bezirkspielfestsiegern, sowie TV Flein, SV Heilbronn am Leinbach, HABO Bottwar JSG, SV Kornwestheim, VFL Waiblingen, EK Winnenden, HSG Ostfildern, TSV Köngen, SV Vaihingen, HSG Altbach/Plochingen, TSG Reutlingen, SG Nebringen/Reusten, HSG Langenau/Elchingen, TV Gerhausen, HRW Laupheim und MTG Wangen mit je einem Bezirksspielfestsieger.

Die weiteste Anreise hatten wieder die E-Jugend-Mädchen von MTG Wangen, wo man bereits um 6:30 Uhr zum Ausflug nach Tripsdrill gestartet war! Die ersten Vereine haben schon angekündigt, dass sie unbedingt auch 2015 als Bezirksspielfestsieger wieder dabei sein wollen!

Quelle: hvw-online.org

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

3. Liga Frauen

Liveticker Frauen 3. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen