M2 – Derby verloren

13. Oktober 2014

 VfL Waiblingen Handball2 – SSV Hohenacker  27:31 (14:15)

[jk] Am vergangenen Samstag sollte die 1b in einem von viel Kampf aber wenig Erfolg geprägtem Derby den Kürzeren ziehen. Die Gäste des SSV Hohenacker gingen am Ende einer für beide Mannschaften glanzlosen Partie mit 27:31 als Sieger vom Feld.

Logo-SSV-Hohenacker-156x180Die ersten beiden Treffer des Spiels erzielte die Gastmannschaft. Nach 4 Minuten sollte dann aber auch der Waiblinger Angriff in Fahrt kommen. Besonders über Druck im Rückraum kamen die Spieler nun entweder zum Wurf oder es konnte der Kreis angespielt werden. Folge dessen waren unter anderem zwei Verwarnungen gegen den Mittelblock der Gäste, sowie der 3:3 Ausgleichstreffer vom ehemaligen Spieler des SSV, Daniel Gonschorek. Fortan ging es auf Augenhöhe weiter. Zum Bedauern der Waiblinger Fans gelang es der eigenen Deckung nicht den geduldig spielenden Rückraum der Gäste in den Griff zu bekommen. Hinzu kam dann auch noch das wieder einmal fehlende Glück im Abschluss. Resultat dessen war das 5:9 in der 15. Minute. Trainer Jan Vetrovec reagierte mit der ersten Waiblinger Auszeit. Wieder aufgewacht, nahm die 1b den Kampf an. Das Zusammenspiel von Kreis und Rückraum Hohenackers konnte nun öfter unterbunden werden und auch das Runde fand öfter sein Ziel in den Maschen des Gegnerischen Tors. Mit einem gerechten 14:15 ging es dann in die Kabinen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte dann, gelang Uli Schmid das Unentschieden. Jedoch merkte man, den Bemühungen in Führung zu gehen die Anstrengung in der Abwehr an. Im Spiel weiter unverändert machte Hohenacker weiter Druck und ging schließlich mit 20:25 nach 45 Minuten in Führung. Waiblingen nahm die zweite Auszeit. Leider gelang es durch eine Hinausstellung nicht, den Schwung daraus mitzunehmen. Weder durch die offensive Deckung, noch Treffer von unter anderem des A-Jugendlichen Tobias Ziegler reichten am Ende um zum wiederholten Male heranzukommen. Somit gingen am Ende die Gäste mit 27:31 als Sieger vom Platz.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 18. Oktober um 20 Uhr auswärts gegen die HSG Oberer Neckar statt.

VfL: Ader, Zwicker; Ziegler (1), Grüninger (2), Gonschorek (2), C. Schmid (4), Dorn, (2), U. Schmid (12/5), Becker, Deichler(2), Dragin (1), Kugel, Hellerich(1)

SSV: Seidel, Rudolf; Lidle (2), Köhn (2), Weber (8), Kleinhans (2), Fischer, Schulz (1), Widholm (1), Haag (4), Erhardt (1), Schindelbeck, Lidle (3), Friedrich (7)

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN

HBF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen