wjC – Furioser Saisonauftakt

22. September 2014

[pwt] Im Kopf-an Kopf Rennen gegen die HSK Urbach-Plüderhausen hat das geschlossen auftretende VfL-Team mit 21:20 knapp die Nase vorn. So glücklich die Mädels vom Trainerteam Katha Leßig und Nadir Arif schauen, so glücklich und hauchdünn konnte diese Partie für Waiblingen entschieden werden.

Die Gründe hierfür:
Eine top Abwehrleistung, eine bestens aufgelegte Torfrau und einmal mehr 9 Spielerinnen, die wirklich ALLE ALLES geben, an ihre Fähigkeiten glauben und mit einer echten Mannschaftsleistung das Ding nach Hause bringen. Ganz ehrlich- da werden beim Antreten gemischte Gefühle im Spiel gewesen sein. Ohne unsere Ex-Top-Torjägerin Emmelie an dieser Stelle einen tollen Start für dich und vielen Dank für das gemeinsame Jahr, spielerisch und persönlich! und ohne unsere wichtigen Mannschaftsmitglieder Helen und Gina, die heute nicht antreten konnten, durfte man gespannt sein, wie sich die Akteurinnen sich schlagen würden. Umso größer sind Freude und Respekt darüber, dass der Kraftakt heute gelungen ist und es am Ende einen Lecker-Gewinner und kein Trostkuchen war, der spendiert wurde.

Der Spielverlauf?
Gerade mal ein, zwei Punkte betrug der Vorsprung oder Rückstand zumeist. Die Gegnerinnen starteten stark und unnötige Ballverluste wurden praktisch sofort bestraft. Aber die Waiblingerinnen standen gut und gingen mit einem 10:10 in die Halbzeit.

Auch in der 2. Hälfte schenkten sich die beiden Teams nichts. Während jeweils eine Spielerin von jedem Team eine gelbe Karte kassierte, betrug das Siebenmeterverhältnis allerdings 7 zu 1.

Was Katha ihren Spielerinnen bei ihrem erfolgreichen Trainerdebut (herzlichen Glückwunsch!) bei einer 15:14 Führung in der anberaumten Auszeit gesagt hat ist nicht bekannt, aber es hat gewirkt. Nach einem nervenzerreissenden Hin und Her zweier gleich starker Teams, gingen unsere Mädels praktisch in letzter Minute mit 21:20 in Führung und die konnte ihnen mit einem gegnerischen Freiwurf in letzter Sekunde auch nicht mehr genommen werden.

Größeres Sonntagskino ist vom „Tatort“ nicht zu erwarten. Wir freuen uns auf den nächsten Adrenalin-Kick!!!

Für den VfL spielten:
Maren (TS), Annika (5), Luisa (3/4), Lena, Tabea (2), Rebecca, Pauline (1), Melissa, Ariane (3/3)

Lena, schön, dass Du wieder dabei bis! Nadine, danke für Deine Bereitschaft, im Tor auszuhelfen!

20140921-wjc-403x403

WERDE TIGERSFAN. MACH MIT!

Friend me on FacebookFollow me on TwitterFollow me on InstagramWatch my channel on YouTubeRSS Feed

2. Bundesliga Frauen

Liveticker Frauen 2. Bundesliga

Gesamt Spielbetrieb VfL Waiblingen

Spielbetrieb Vfl waiblingen Handball

SPONSOREN

HBF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen